Speer

Speer

posted in Wanderung

Speer

Wanderung auf den Speer

Bei heissem und wunderbaren Wetter haben wir uns entschlossen auf den Speer zu wandern. Übrigens ist der Speer mit 1951 Metern der höchste Nagelfluhberg von Europa. Von unserem Zuhause aus können wir den Speer und den Federispitz sehen. Auf dem Federispitz waren wir schon mal und nun wollten wir den Nachbarberg erklimmen. In Amden nahmen wir die Mattstock-Sesselbahn um das nicht zu interessante erste Teilstück zu überbrücken. Am Anfang der Wanderung läuft man auf einer geteerten Strasse was nicht besonders attraktiv ist. Dann folgt die Verzweigung einerseits Richtung Arvenbühl oder eben zum Speer.

 

Speer_20150712_5500 Speer_20150712_5502 Speer_20150712_5506

Bald führt der Weg dann hinter den Mattstock und die Sicht öffnet sich zum Säntis und einiges später dann auch ins Netstal und zum Rautispitz.

Speer

Speer

Speer

Speer

Speer

Speer

Der letzte Aufstieg zum Speer ist dann kräfteraubend aber die Rundumsicht lässt den Aufstieg schnell vergessen!

Speer

Speer

Speer

Speer

Für den Rückweg haben wir dann die Variante via Durschlegi gewählt. Schon bald läuft man im Wald auf einer Naturstrasse und die Sicht ist durch die Bäume sehr eingeschränkt. Ganz am Schluss ist die Strasse dann geteert und nach sechs Stunden Laufzeit macht das nicht mehr viel Spass. Allen in allem aber doch eine schöne Wanderung die sich nur schon wegen der Aussicht auf dem Gipfel lohnt.

Speer

Speer

Speer

Speer

Speer

Speer

Leave a Reply

%d bloggers like this: